Bühnebild Platzhalter
Die "Wundertüte" der FlohmarktBeratung für Menschen mit Schulden

Beratung für Menschen mit Schulden

Ansprechpartner

Herr
Jürgen Reich
Ausbildungsleiter

Tel.:   +49 (0)8382 / 2770 – 12
Fax:   +49 (0)8382 / 2770 – 49
E-Mail:  reich(at)kvlindau.brk.de

Schulden sind eine große Belastung.

Das Deutsche Rote Kreuz kann Sie zum Thema Schulden beraten.

Unsere Einrichtung dafür heißt:

Schuldner-Beratung.

 

Beratung für Menschen mit Schulden

 

Wie kann Ihnen das Deutsche Rote Kreuz helfen?

 

Zum Beispiel:

 

·         Wir suchen zusammen mit Ihnen eine Lösung.

·         Wir sprechen über Möglichkeiten zum Sparen.

·         Wir machen mit Ihnen zusammen einen Haushalts-Plan.

So machen Sie keine neuen Schulden.

·         Wir beraten Sie zu anderen Möglichkeiten.

Zum Beispiel:

Schutz vor Zwangs-Vollstreckung.

 

Unsere Beratungs-Stellen

 

Zuerst sprechen Sie mit unseren Beratungs-Stellen.

Wir machen zusammen einen Plan.

Danach begleiten wir Sie bei dem Weg aus den Schulden.

Wem schulden Sie Geld?

Und wie viel?

Dann machen wir zusammen mit Ihnen einen Raten-Zahlungs-Plan.

Denn die Schulden müssen bezahlt werden.

Und wir beraten Sie zu anderen Möglichkeiten.

Man nennt diese Möglichkeiten auch:

Schuldner-Schutz-Verfahren.

Sie haben sehr hohe Schulden und können gar nichts bezahlen?

Dann kann auch eine besondere Erklärung von Ihnen nötig sein.

Man nennt diese Erklärung auch:

Verbraucher-Insolvenz.

Wir informieren Sie zu allen Möglichkeiten und helfen Ihnen dabei.

Bekommen Sie Sozial-Hilfe oder Hartz 4?

Dann ist diese Beratung für Sie gratis.

Nur die Beratung in Ihrer Stadt oder in Ihrem Land-Kreis kann Sie beraten.

 

Sie haben Schulden und möchten eine Beratung?

Bitte machen Sie einen Termin in Ihrer Stadt.

 

Der Mensch ist der Mittel-Punkt unserer Arbeit.

Wir hören Ihnen zu und helfen Ihnen.

Auch Helfer gesucht

Dem Rotkreuz-Flohmarkt fehlt allerdings nicht nur der Warennachschub, sondern zunehmend auch das Personal. Denn wie bei den drei anderen Rotkreuzläden im Landkreis wird die Arbeit in der Lindauer „Wundertüte“ ausschließlich von ehrenamtlichen Helfern gestemmt. Weil jedoch aus Altersgründen immer wieder auch Kräfte ausscheiden, sucht der Kreisverband noch Freiwillige, die einen Teil ihrer Freizeit in den Dienst einer guten Sache stellen wollen. „Wir freuen uns über jede gespendete Zeit, auch wenn es nur drei bis vier Stunden pro Woche sind“, sagt BRK-Mitarbeiterin Susanne Übelher, die im Landkreis die Rotkreuzläden betreut.      

Wo finden Sie uns.

Lindau

In der Grub 22
88131 Lindau  (B)

Mo. - Fr.  09.30 - 13.00 Uhr
und von   14.00 - 17.00 Uhr
Sa. von    09.30 - 13.00 Uhr
 

 

 

 

 

 

 

 

Lindenberg

Löwenstr. 4
88161 Lindenberg 
Mo. - Fr.  09.00 - 12.00 Uhr
und von   14.00 - 17.00 Uhr
Sa.    von 09.00 - 12.00 Uhr

Telefon: 08381 / 807568

 



 

 

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.